zum letzten Index vorblättern        Barytfunde im "Weiten Tal" nahe Schriesheim


Wo man diesen Schatz findet

    Von Norden kommend erreicht man Schriesheim an der Bergstraße mit dem PKW über die BAB A 5 (Abfahrt Ladenburg/Schriesheim) oder direkt über die B 3. An der zweiten Kreuzung (Ampelregelung) biegt man in die Landstraße in Richtung Stamberg und Wilhelmsfeld nach links ab. Nach Durchquerung der Stadtmitte von Schriesheim und dem Passieren einer Einbahnregelung geht es, vorbei an der Zufahrt zum Besucherbergwerk "Grube Anna-Elisabeth" (siehe Kartenskizze A) und vorbei an der Talmühle, bis zum Punkt 1 der beigefügten Kartenskizze B . Weitere Erläuterungen finden sich im ebenfalls beigefügten Textausschnitt Schriesheim – Weites Tal.

    Während man in der imposanten Barytschlucht nur noch wenige Baryt-Lesefunde machen kann, findet man an den Berghängen, an denen man linker Hand auf dem Weg zum "Heim der ev. Jugend" entlang wandert, in großen Mengen kleine weiße, orthorhombische Barytkristalle im oberflächlichen Wurzelbereich der Bäume.

    vorblättern Wegstationen
    Der direkte Weg von Punkt 1 bis Punkt 3 der Kartenskizze dauert etwa zweimal 15 Minuten Gehzeit.

    Kartenskizze A

    Kartenskizze !

zurück zur Wegbeschreibung
 
 

Kartenskizze B

zurück zur Wegbeschreibung




vorblättern Wegstationen