Die homologe Reihe der Alkane

Die Alkane

 

Name Formel Struktur
覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧

Methan CH4

H

|

 H - C - H

|

H

Ethan C2H6

H H 

| |

H - C - C - H

| |

H H

Propan C3H8

H H H

| | |

H - C - C - C - H

| | |

H H H

Butan C4H10

H H H H

| | | |

H - C - C - C - C - H

| | | |

H H H H

Pentan C5H12

H H H H H

| | | | |

H - C - C - C - C - C - H

| | | | |

H H H H H

Hexan C6H14

H H H H H H

| | | | | |

H - C - C - C - C - C - C - H

| | | | | |

H H H H H H

Heptan C7H16

H H H H H H H

| | | | | | |

H - C - C - C - C - C - C - C - H

| | | | | | |

H H H H H H H

Octan C8H18

H H H H H H H H

| | | | | | | |

H - C - C - C - C - C - C - C - C - H

| | | | | | | |

H H H H H H H H

Nonan C9H20

H H H H H H H H H

| | | | | | | | |

H - C - C - C - C - C - C - C - C - C - H

| | | | | | | | |

H H H H H H H H H

Dekan C10H22

H H H H H H H H H H

| | | | | | | | | |

H - C - C - C - C - C - C - C - C - C - C - H

| | | | | | | | | |

H H H H H H H H H H

Typisches Kennzeichen der Alkane ist die C-C Bindung!

Allgemeine Summenformel der Alkane: CnH2n+2

 

Schmelz- und Siedepunkte wichtiger Alkane

Name    Schmelzpunkt    Siedepunkt   Zustand 20°C NB

——————————————————————————————————————

   Methan       -l82            -162        gasförmig  

—————————————————————————————————————————————————————

Ethan        -183            - 89        gasförmig

—————————————————————————————————————————————————————

 Propan       -188            - 42        gasförmig

—————————————————————————————————————————————————————

Butan        -138             - 1        gasförmig

—————————————————————————————————————————————————————

Pentan       -130              36          flüssig

—————————————————————————————————————————————————————

Hexan         -95              69          flüssig

—————————————————————————————————————————————————————

Heptan        -90              98          flüssig

—————————————————————————————————————————————————————

 Octan         -57             126          flüssig

—————————————————————————————————————————————————————

Nonan         -54             151          flüssig

—————————————————————————————————————————————————————

Decan         -30             174          flüssig

—————————————————————————————————————————————————————

Dodecan       -10             216          flüssig

—————————————————————————————————————————————————————

Tetradecan      6             254          flüssig

—————————————————————————————————————————————————————

Eikosan        37             343             fest

 

Gasfrmige Alkane

Methan

Das kleinste und leichteste Kohlenwasserstoffmolekl liegt bei Methan vor. Das Methanmolekl ist tetraedrisch.

Ethan und Propan

...sind weitere gasfrmige Alkane. In ihren Moleklen sind die Kohlenstoffatome jeweils durch Einfachbindungen miteinanderverknpft. Beide Gase sind brennbar. Propan dient daher als Campinggas.

Butan

Butan wird meistens in Gasfeuerzeugen, Druckdosen oder Kartuschen angeboten. Butan verbrennt vollst舅dig ohne Ru゚entwicklung. Dabei bilden sich Kohlenstoffdioxid und Wasserdampf. Butan ist bei Normaldruck ein Gas, das beim Abkhlen auf etwa 0ーC zu einer leichtbeweglichen farblosen Flssigkeit kondensiert. Der gleiche Effekt l葹t bereits bei Zimmertemperatur erzielen, wenn auf Butan Druck ausgebt wird. Die Dichte von Butangas ist etwa doppelt so gro゚ wie die von der Luft.

GEWINNUNG der gasfrmigen Alkane

Eine wichtige Quelle fr gasfrmige Alkene ist das Erdgas. Methan ist darin der nutzbare Hauptbestandteil. Methan nennt man auch Sumpf-, Faul-, oder Grubengas. Methan ist das wichtigste Heizgas, es ist aber auch ein bedeutender Rohstoff fr die chemische Industrie. Die gasfrmigen Alkane werden heute haupts臘hlich zur Energiegewinnung genommen; z.B. in Stadtgas.

zum letzten Index

Alkane Alkene Alkine